Solinger Sportbund e.V.Solinger Sportbund e.V.Solinger Sportbund e.V.Solinger Sportbund e.V.
Zur Startseite

Hier geht es zu den Ergebnissen des 11. Miss Zöpfchen Lauf (03.09.2017)



Vereinsberatung


mittwochs 16.00-18.00 Uhr

(nach vorheriger Terminvereinbarung)


Anzeigen

Überwinde den inneren Schweinehund

Willkommen beim Solinger Sportbund

Der Solinger Sportbund e.V. (SSB) ist die Dachorganisation der Solinger Sportvereine.
Er wurde 1946 gegründet und vertritt rund 150 Sportvereine in Solingen mit fast 30.000 Mitgliedern.

Dem Solinger Sportbund steht ein ehrenamtliches Präsidium vor, das in seiner Arbeit durch eine hauptamtlich geführte Geschäftsstelle unterstützt wird. Der SSB tritt dafür ein, den Einwohnern der Stadt Solingen die Möglichkeit zu geben, unter zeitgemäßen Bedingungen Sport zu treiben. In diesem Zusammenhang sind wir die  Lobby für Bewegung in unserer Stadt. Ziel ist es der Bevölkerung ein kostengünstiges und qualitativ hochwertiges Sportangebot zu erhalten. 

Ab 27.11.2017 - Anmeldebeginn für die neuen Sportkurse 2018 !

Bald ist es soweit! Es stehen wieder mehr als 200 Kurse für Sie zur Auswahl.

Seinen Sie neugierig und gespannt. Wir haben unser Angebot wieder erweitert. Vom Aquatraining zu neuen Zeiten bis zum Parcourtraining in der Halle. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Anmeldebeginn ist am 27.11.2017. Telefonisch sind wir Mo, Di, Mi und Fr von 9-12 Uhr und Do 14-17 Uhr erreichbar. Des Weiteren können Sie uns auch per E-Mail unter Info@solingersport.de oder über unser Onlinebuchungssystem auf dieser Homepage unter der Rubrik Sportkurse buchen kontaktieren.

30.11.2017

Sportempfang 2017

Am 12. November war es wieder soweit: Der Solinger Sportbund (SSB) lud zum jährlichen Sportempfang Vertreterinnen und Vertreter der Vereine,der Politik und Partner in die Hauptstelle der Stadt-Sparkasse Solingen ein.

Erstmals leitete ein erweitertes Führungstrio des Solinger Sportbundes (SSB) durch den Sonntagvormittag: Karen Leiding (Vorstand SSB), Christopher Winter (Vorstand SSB) und Detlef Wagner (Präsident SSB). In der gefüllten Kassenhalle gab Detlef Wagner den Rund 150 Gästen einen Rück- sowie Ausblick in die Zukunft des SSB und des Solinger Vereinssports. Der Oberbürgermeister Tim Kurzbach bekannte sich in einem Impulsvortrag zum Leistungssport in Solingen und fordert mutiges Handeln. Gefolgt von einer interessanten Podiumsdiskussion, moderiert von Guido Radtke (Rheinische Post), mit Gästen aus dem Spitzensport: Jörg Föste (Bergischer Handball Club 06 e.V.), Andreas Seidensticker (Solingen Volleys e.V.), Jörn Meyer (NRW Sportschule), Inga Hundeborn (Solinger Leichtathletik Club e.V.), Falk Spautz (Fechtzentrum Solingen e.V.) und Jonas Reckermann (Beachvolleyball Olympiasieger).

Zum Programm gehörte auch wieder die Verleihung des Solinger Fairnesspreises der BKK (Die Bergische Krankenkasse) durch Lars Hoffmann, welcher zum ersten Mal einer besonderen Geste im organisierten Sport an Fanclubs vergeben wurde. Die Fanclubs Blue Lions Bergisch Land und die Bergischen Handball Löwen des BHC (Bergischer Handball-Club 06) unterstützten den soeben abgestiegenen Verein mit Standing Ovations. Trotz eines Sieges im abschließenden Saisonspiel diesen Sommer konnte der BHC den Abstieg in die Zweite Liga nicht mehr vermeiden, aber seine Fanclubs standen und stehen nach wie vor treu hinter Ihrem Verein.

mehr »

Freiwilligendienst im Sport beim Solinger Sportbund e.V.

Der Solinger Sportbund bietet ab dem 01.09.2018 die Möglichkeit, Freude an der sportlichen Jugendarbeit und gleichzeitiges Sammeln vielfältiger Erfahrungen zu verbinden.

Die Stelle für ein BFD/ FSJ richtet sich an junge Erwachsene von 18 bis 27 Jahre, die Spaß daran haben, Kinder und Jugendliche in den verschiedenen Sportarten zu betreuen, beim Sportangebot im offenen Ganztag zu unterstützen und mit dem Jugendteam Angebote zu organisieren. Zudem sollen Einblicke in die Abläufe in einer Geschäftsstelle, sowie in die Vereinsorganisation vermittelt werden. Der Besitz eines Führerscheines der Klasse B ist für die Tätigkeit im BFD/ FSJ beim SSB notwendig.

Für ein wöchentliches Engagement von 39 Std. für den Zeitraum von 12 Monaten erhält der/die Freiwillige ein monatliches Taschengeld von 300 Euro, wird sozialversichert, hat Anspruch auf 26 Tage Jahresurlaub und wird fachlich betreut. Zudem erhält der/die Freiwillige 25 Bildungstage, die zunächst für den Erwerb einer Übungsleiterlizenz genutzt werden.

 

Interessierte können sich ab sofort unter info(a)solingersport.de oder bei

 

Frau Möhring, Tel. 0212 - 20 21 11 melden.







Das hab ich beim Sport gelernt!

Das hab ich beim Sport gelernt!

Sport ist mehr als pure Bewegung - Sport ist Bildung!

Mit der neuen Kampagne des Landessportbund soll auf das Thema Sport und Bildung aufmerksam gemacht werden. Wieviel mehr hat der Sport im Verein der eigenen Persönlichkeit gebracht? Was habe ich alles außer Bewegungsfolgen gelernt? Viele Fragen, aber die wichtigste die es zu beantworten gilt: „Was hab ich beim Sport gelernt?

Die Aussage: „Das habe ich beim Sport gelernt“ soll mit Leben gefüllt werden.

 

Liebe Sportkolleginnen und -kollegen,

Bildung wird in unserer Gesellschaft immer wichtiger: Wenn Sie auch der Meinung sind, sollten Sie unbedingt die neue Kampagne: „Das habe ich beim Sport gelernt“ des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen unterstützen.

Wie geht das? Laden Sie schnell und einfach Ihre persönliche Videobotschaft, was Sie beim Sport gelernt haben, auf die Webseite www.beim-sport-gelernt.de hoch. Motivieren Sie auch Ihre Vereinsmitglieder, Übungsleitungen und ehrenamtlich Tätigen zur Teilnahme. Die überzeugendsten Videoclips werden prämiert. Zum Beispiel können Sie ein kreatives Mannschaftswochenende oder ein Leasingfahrzeug für ein Jahr gewinnen. Insgesamt winken 200 Geld- und Sachpreise oder Tickets für Sport-Events. Weitere Details unter: www.beim-sport-gelernt.de

Warum diese Kampagne?

Der Landessportbund NRW möchte eine klare Botschaft verbreiten: Sport bildet, jeder Sportverein ist ein Lernort. Die großangelegte Offensive soll der Öffentlichkeit klar machen, dass Sport und Bildung ganz eng zusammen gehören. Die Idee der Kampagne inklusive Zielsetzung ist ausführlich in einer 8-seitigen Informationsbroschüre beschrieben und bebildert. Diese befindet sich in der Anlage, genau wie die Wettbewerbskarte. Fordern Sie die Wettbewerbskarte in gewünschter Stückzahl beim LSB NRW für Ihre Vereinsmitglieder an. Wir freuen uns auch auf Ihren Video-Beitrag – machen Sie mit! 

» mehr


Copyright © 2017 Bildungswerk. Alle Rechte vorbehalten.