Solinger Sportbund e.V.Solinger Sportbund e.V.Solinger Sportbund e.V.Solinger Sportbund e.V.
Zur Startseite

Sport in Solingen

Hier geht es zur Anmeldung des 11. Miss Zöpfchen Lauf (03.09.2017)



Vereinsberatung


mittwochs 16.00-18.00 Uhr

(nach vorheriger Terminvereinbarung)


Anzeigen

Überwinde den inneren Schweinehund

Verstärkung in Sachen Integration – Pilotprojekt „Sport connection“

Seit dem 01.09.2016 unterstützen 10 Bundesfreiwilligendienstler mit dem Schwerpunkt Geflüchtete den Sport in Solingen. In 5 Tandems bestehend aus einem Geflüchteten und einem Deutschen werden sie sich ab Oktober intensiv darum bemühen Brücken zu bauen zwischen den Sportvereinen und den Einrichtungen in der Flüchtlingshilfe sowie den Unterkünften. Derzeit bereiten sich die Tandems in der Übungsleiter-C Ausbildung auf ihre Aufgabe vor. Am Dienstag, den 13.09. fand ein erstes Kennenlernen der Tandems mit den Vereinen - MTV, WMTV, OTV, TSV und STB statt. In den nächsten 12 Monaten werden sie gemeinsam in Sachen Integration zusammenarbeiten. Die Durchführung von Sportangeboten und Netzwerkarbeit steht dann im Mittelpunkt. Wir freuen uns auf die Arbeit – um es mit den Worten von Achim Böhm, dem ÜL-C Ausbildungsleiter zu sagen „Eine tolle Truppe“.

Spielfest 2016

Das 34. Sparkassen-Spielfest am Weyersberg, welches 2016 das Thema „Piraten erobern den Weyersberg“ hatte,  war wieder einmal ein voller Erfolg. Trotz des angekündigten Regens, erschienen viele Eltern und Großeltern mit ihren Kindern. Dieser setzte nämlich erst gegen Ende des Festes ein und bis dahin war das Spielfest gut besucht und die Kinder hatten sichtlich viel Spaß. Mit den verschiedenen Stationen, die das Thema „Piraten“ gut trafen und wo die Kinder ohne sportliche Aktivitäten nicht durch kamen, wie zum Beispiel Sackhüpfen, bereiteten viel Spaß.  Zudem gab es wieder eine große Bühne, wo Vereine sich mit großartigen Showeinlagen vorstellten. Das Kinderschminken zum Pirat durfte natürlich auch nicht fehlen, sowie Basteln, eine Hüpfburg und viele weitere interessante und kinderfreundliche Aktivitäten. Die Sparkasse Solingen sponserte und führte Verlosungen mit tollen Preisen durch und der Hunger wurde mit einer leckeren Bratwurst gestillt. Zum Schluss gingen alle Familien mit einem Lächeln und geschafft vom Tag nach Hause.


Fortbildung - Gesundheitsassistent für Ältere

Bewegung und Sport unterstützen älteren Menschen dabei, ein selbstbestimmtes und lebenswertes Leben bis ins hohe Alter zu führen. Doch wie ist ein modernes und vielfältiges Bewegungsangebot für ältere Menschen im Sportverein zu konzipieren, damit möglichst viele Personen hiervon größtmöglich profitieren? Wie können Übungen vor dem Hintergrund eventuell bestehender gesundheitlicher oder funktioneller Einschränkungen zielgruppenspezifisch angepasst werden? Diese und weitere Fragen wurden im Rahmen der Fortbildung „Gesundheitsassistent für Ältere“, welche am vergangenen Wochenende stattfand, in Theorie und Praxis aufgegriffen. Ein wesentlicher Bestandteil war die zeitgemäße Vermittlung von Möglichkeiten der effektiven Kraft- und Ausdauerförderung. Darüber hinaus wurden Möglichkeiten des Koordinationstrainings für Ältere vorgestellt. Auf Grundlage des ersten Lehrgangstages entwickelten die neun Teilnehmerinnen an Tag zwei exemplarische Übungen, welche im Rahmen von Sturzpräventionsangeboten umgesetzt werden können. Ferner wurden zwei Testbatterien, mit dessen Hilfe Übungsleitungen im Sportverein einen schnellen Überblick über das Leistungsvermögen ihrer Teilnehmer erhalten, vorgestellt und praktisch erprobt. Wir gratulieren den Teilnehmerinnen zur erfolgreichen Teilnahme und wünschen viel Spaß bei der Umsetzung der neu erworbenen Impulse.


Sport für Flüchtlinge - Solinger Vereine engagieren sich!

Die Sportvereine in Solingen wollen sich auch an der Willkommenskultur in unserer Stadt beteiligen und bewarben sich beim Sonderförderprogramm des Landessportbundes NRW der den Sport mit Flüchtlingen aus folgenden Gründen einmalig unterstützen will:

"Das Gefühl, willkommen zu sein, sowie eine frühe Integration von Neuzugewanderten, die aus unterschiedlichsten Beweggründen ihre Heimat verlassen mussten, sind ein wichtiger Faktor von einem respekt- und friedvollen Zusammenleben in NRW. Hier kann der Sport helfen. Das Präsidium des Landessportbundes NRW hat sich entschieden, Sportvereine, die Angebote für Flüchtlinge anbieten, einmalig mit einer Förderung von bis zu 500 Euro zu unterstützen. Hierdurch wird auch das zivilgesellschaftliche Engagement der Sportvereine wertgeschätzt."

Diese Herausforderung wurde angenommen. Dass eine Umsetzung jedoch nicht mal eben so erfolgt, mussten die Vereine dann leider schnell feststellen. Es bedurfte mehr Zeit als gedacht um an Hallen, Übungsleiter und vor allem an die Menschen zu kommen. 

Wir freuen uns Ihnen folgende Angebote der Vereine in Solingen zum Flüchtlingssport vorzustellen:

 

Fußball

Schwimmen

Turnen

Volleyball

Walking

Ringen

Kanufahren

Zumba

Spielangebote

Leichtathletik

Tanzen und Akrobatik

International Youth Club

 

 

Weitere Informationen zu den Angeboten finden sie auf der Hompage der einzelnen Vereine.

Wir danken allen, die sich im Flüchtlingssport engagieren.

 




Aktive Senioreneinrichtung – Bewohner des St. Lukas Pflegeheimes in Bewegun

Spielerische Bewegungs- und Kräftigungsübungen tragen einen wesentlichen Bestandteil zur selbständigen Lebensführung bis ins hohe Alter bei. Das gemeinsame, angeleitete Bewegungsprogramm, welches der OTV im St. Lukas Pflegeheim durchführt, vermittelt des Weiteren einen Eindruck, von der positiven Wirkung auf das psychische Befinden. Wir bedanken uns bei Frau Andrea Bowinkelmann für diese tolle und aussagekräftige Fotostrecke und laden Sie ein, sich einen eigenen Eindruck von den tollen Aufnahmen zu machen!

Bildrechte: Andrea Bowinkelmann LSB-NRW





Ehrungen für das Sportabzeichen

Wir bedanken uns bei Jutta Offer für ihre 23- jährige, ehrenamtliche Mitarbeit als Sportabzeichenreferentin. Kürzlich wurde Sie vom DOSB und vom LSB dafür geehrt!

Weiterhin wurden Karl- Heinz Dreger und Klaus W. Kickert (2.v.l.) für ihr 60. Sportabzeichen geehrt!


Einsatz von FSJlern und Bundesfreiwilligendienstlern im Sport

Ihr Verein möchte sich künftig auf einen FSJler oder Bundesfreiwilligendiestler (BFDler) bewerben,  doch sie Wissen nicht welche Form des freiwilligen Engagements besser in ihr Vereinsprofil passt?

Du strebst nach deiner schulischen Laufbahn ein FSJ oder BFD an oder möchtest dich nach mehrjähriger beruflicher Tätigkeit neu orientieren, hast aber noch keine näheren Informationen zu den verschiedenen Aufgabenbereichen?

Die Präsentation der Jahreshauptversamlung ist auf der Seite der Sportjugend hinterlegt.


 

Copyright © 2017 Bildungswerk. Alle Rechte vorbehalten.