Sporthelfer

Die Sporthelferausbildung I und II, die jeweils 30 Lerneinheiten umfasst, ist eine Vorstufenqualifikation, die Jugendlichen wichtige Grundkenntnisse für ihre künftige Arbeit im Sportverein und/oder Sportverband vermittelt. Das Lehr-Team der Solinger Sportjugend bietet zwei Sporthelferausbildungen an, deren Inhalte aufeinander aufbauen.

Die im Rahmen der Ausbildung erlernten Spielangebote und Bewegungstrends ermöglichen es den Jugendlichen neue Impulse in den Trainingsalltag einzubringen und berücksichtigen somit die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen. Neben der fachlichen Ausbildung kann die Ausbildung ebenfalls der Persönlichkeitsentwicklung der Jugendlichen dienlich sein.

Die Sporthelfer 1 Ausbildung hat den Schwerpunkt der Sportpraxis und behandelt unter anderem Themen wie das souveräne Auftreten vor Gruppen, die Unterteilung der Phasen einer Sportstunde, das selbstständige Planen und Durchführen von Sportstunden, das Kennenlernen der motorischen Grundeigenschaften in Theorie und Praxis.

Die Sporthelfer 2 Ausbildung ist hingegen eine Mischausbildung, die auf die im Sporthelfer 1 erlernten Elemente aufbaut. Die Ausbildung teilt sich dabei in Sportpraxis und Sporttheorie auf.